» Home » Geräteturnen » Berichte » Testwettkampf Erlen

Testwettkampf Erlen 17.03.2018
Testwettkampf im Einzelgeräteturnen

Viele Erfolge der GeTu-Riege am Testwettkampf in Erlen

Der erste Wettkampf im Jahr ist immer der Testwettkampf. Da wird das erste Mal in einer höheren Kategorie geturnt oder man zeigt erstmals neue Teile oder Übungen wettkampfmässig. Dieses Jahr gab es aus unserer Sicht sehr viele «Highlights» und Erfolge zu verzeichnen: Florian Stacher erturnte sich den 2. Platz in der zweithöchsten Klasse bei den Männern, und zwar mit fast perfekt geturnten,.äusserst anspruchsvollen Übungen. Jan Germann stieg als guter Drittplazierter erstmals aufs Podest im K3, Michaela Aeschlimann holte an ihrem ersten Wettkampf im K6 direkt eine Auszeichnung als gute 12. Plazierte, auch Alissa Saurer und Aline Eigenmann holten sich in ihrem ersten Wettkampf im K4 eine Auszeichnung, dazu kommt noch Jill Tanner im 2. Jahr im K4. Bei den kleinsten verdienten sich Barblina Stäheli eine Auszeichnung im K2 und Damian Stacher im K1. Daneben fanden sich viele weitere ausserordentliche Leistungen wie unsere 4 Novizinnen im K5, Livia, Janina, Noreen und Rahel, welche trotz erstem Wettkampf in dieser nationalen Klasse alle schön turnten und schon im Mittelfeld mithalten konnten, obwohl sie zu den Jüngsten in dieser Kategorie gehörten. Ganz herzliche Gratulation zu all diesen Leistungen.

In so einer grossen Riege gibt es aber immer auch die, denen nicht alles gelungen ist, die einen Teil in der Übung vor lauter Nervosität vergessen haben, die einen Sturz vom Gerät zu verzeichnen hatten oder einfach noch nicht alles nach Wunsch gelang. Erfolg und Misserfolg liegen oft sehr nahe beieinander, dies gehört eben auch zum Turnen. Hier heisst es wieder Aufstehen, Krone richten und weitergehen oder in Turndeutsch:  Fehler analysieren, hart weitertrainieren und das nächste Mal hoffentlich besser machen.

Ganz herzlichen Dank unseren Kampfrichtern Luzi Tanner, Sina und Ladina Ruhstaller für Ihren Einsatz !

 


Thomas Ruhstaller

29.04.2018Ladina Ruhstaller