» Home » Aktive » Berichte » Thurgauermeisterschaft im Vereinsturnen

Thurgauermeisterschaft im Vereinsturnen 01.06.2019
Neukirch-Egnach rennt dem Thurgau davon!

Am Samstagmorgen, 1. Juni 2019, versammelten sich die Turnerinnen und Turner des STV/DTV Neukirch-Egnach bei der Rietzelghalle, um nach Märstetten an die Thurgauer Meisterschaft zu fahren. Es galt wie schon so viele Jahre zuvor, die Meistertitel zu verteidigen oder ? im besten Falle ? noch ein paar neue zu holen. In Märstetten angekommen, mussten sich die Schulstufenbarrenturnerinnen bereits umziehen und einwärmen. Das frühe Aufstehen hatte sich gelohnt, es schaute die gute Note von 9.17 heraus. Anschliessend standen Schleuderball und Kugelstossen auf dem Programm. Die Männer schafften es im Kugelstossen mit der Note 8.65 gar aufs Podest! Im Steinstossen konnte Florian Stacher mal wieder glänzen. Mit einer Bestweite von 10.06 Meter holte er den Sieg bei den Aktiven. Auch Cedric Gschwend überzeugte im Steinstossen und belegte den 3. Platz in der Kategorie Jugend. Herzliche Gratulation!  

Anschliessend turnten die Damen im Team Aerobic. Dort erreichten sie die zufriedenstellende Note 8.87. Dann stand unsere "Sieger-Disziplin" auf dem Plan, die Pendelstafette. Mit den gelaufenen Zeiten waren wir nicht gänzlich zufrieden und zitterten schon um den Finaleinzug. Doch letztlich reichte es sogar doppelt: Die beiden Männerteams machten den 1. Und 2. Platz unter sich aus, die Frauen traten gegen den altbekannten Gegner Güttingen an und gewannen das Duell souverän. Es ist bei den Männern bereits der 12. Titel in der Pendelstaffete in Folge.

Auch das Weitsprungpodest wurde von uns mitbesetzt: Mit einer Note von 9.21 erreichten wir den 2. Platz. Am Nachmittag erreichte die gemischte Bodengruppe die super Note 9.03. Die letzte Disziplin vor den Finalrunden war der Hochsprung. Wieder holten wir uns den 2. Platz.

Als alle Finalläufe beendet waren, präsentierte die Gymnestrada-Gruppe "Generations Let's move" ihre Aufführung. Im Anschluss folgte die Rangverkündigung, wo der STV/DTV Neukirch-Egnach ganze 7 Mal auf das Podest steigen durfte. Nach einem sehr anstrengenden Wettkampftag stiessen wir im Festzelt auf unsere Erfolge an, wo auch die Fäaschtbänkler für grandiose Stimmung sorgten.

Die Komplette Rangliste unter folgendem Link:

 http://www.tgtv.ch/anlaesse/anlaesse.html/44/event/4047/eventdate/4555#asset-lst--img 

03.06.2019Andrea Gsell