» Home » Aktive » Berichte » ETF 2019 Aarau, Einzel / Spiele

ETF 2019 Aarau, Einzel / Spiele 13.06.2019
Einzelwettkämpfe und Spiele am Eidgenössischen Turnfest in Aarau

Am Wochenende vom Donnerstag 13. bis zum Sonntag 16. Juni massen sich die Athleten des STV Neukirch-Egnach am Eidgenössischen Turnfest in Aarau mit tausenden anderen Turnern aus der ganzen Schweiz.

 

Am Donnerstag starteten sechs Turnerinnen und ein Turner im Geräteturnwettkampf K6 und zeigten tolle Leistungen. Zudem starteten drei Turner im Leichtathletik Sechskampf der Herren. Alle drei konnten sich mit einer Auszeichnung feiern lassen.

Am Freitag nahmen zwei Damenteams am Aerobic-Paarwettkampf teil und holten sich mit 9.23 und 9.05 top Noten ab. Ebenso war ein Geräteturner in der Kategorie K6 Herren im Einsatz, welche die Auszeichnung leider knapp verpasste. Zudem starteten 12 Turnende im Turnwettkampf wobei vier Auszeichnungen verliehen wurden. Daneben startete die zweite Mannschaft der Korbballriege Neukirch-Roggwil in der ?Allgemeinen? Kategorie ins Korbballturnier. In einer starken Gruppe mit drei ehemaligen Nationalliga-B Teams erzielte das Team den tollen fünften Gruppenrang. Nach den gelungenen Wettkämpfen und bei herrlichen Bedingungen trafen sich alle Turner auf dem Zeltplatz nahe der Aare. Nachdem sich alle frisch für den Abend gemacht hatten konnte man gemeinsam die Festmeile ausspähen. So kam es, dass einige erst in den frühen Morgenstunden wieder Ihren Weg zurück ins Zelt fanden.

 

Der Samstag stand dann ganz im Zeichen des Korbballs. Die erste Mannschaft der KG Neukirch-Roggwil (Nat.A) startete mit einigen Ambitionen ins Highlight der Saison. Um sich für die Finalspiele vom Sonntag zu qualifizieren mussten einige starke Gegner aus der Nationalliga A und B bezwungen werden. Das Team um Spielmacher Robin Dörflinger zeigte jedoch eine top Leistung und erkämpfte sich mit fünf Siegen den Gruppensieg.

Neben den Korbballern startete ein Paar im Geräteturnen Sie&Er. Dabei konnte die tolle Note von 25.65 erturnt werden.

Für den Abend war dann leider ein Gewitter angesagt und man befürchtete eine Evakuation des gesamten Areals. Es begann stark zu Regnen und auch ein Gewitter setzte ein, glücklicherweise wurde man aber vom Schlimmsten verschont und die Turner konnten am Abend doch noch im Trockenen auf die tollen Resultate anstossen.

 

Am Sonntag stand dann die Entscheidung im Korbball Herren Elite an. Das Spielfeld zeugte vom langanhaltenden Regen des Vorabends und so war es nicht erstaunlich, dass sich im ersten Spiel ein Abnützungskampf im Matsch abspielte. Neukirch-Roggwil gewann dieses Spiel jedoch souverän und die Zeichen standen bereits gut für den Einzug ins Halbfinale. Es musste nun mindestens ein Sieg gegen die beiden Nat. A Teams aus Pieterlen oder Madiswil gewonnen werden. Leider reichte es im Spiel gegen Pieterlen nicht zum erhofften Sieg. Im Entscheidungs-Match gegen Madiswil konnten die Thurgauer dann jedoch gut vorlegen, liessen die Berner jedoch immer wieder herankommen. Nachdem die Partie in der Pause 7:7 stand, zog Neukirch-Roggwil nochmals auf 9:8 davon. Danach fehlte Neukirch-Roggwil jedoch das Wettkampfglück und Madiswil konnte die Partie noch drehen. Am Schluss stand es 9:12 für Madiswil und Neukirch-Roggwil blieb nur noch die Partie um Rang 5.

In der letzten Partie ging es gegen den Kantonsrivalen aus Zihlschlacht. Die KG Neukirch-Roggwil liess im Prestigeduell jedoch nichts mehr anbrennen und führte praktisch die gesamte Spielzeit mit mehreren Körben. Schlussendlich konnte der fünfte Rang bejubelt werden. Gratulation an das Team zur starken Leistung.

 

 

Oliver Angehrn, 20.06.19

24.06.2019Oliver Angehrn